Prophylaxe

Die Bezeichnung Prophylaxe umfasst alle vorbeugenden Maßnahmen, um Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates, also Karies und Parodontitis, zu verhindern. Mit nur minimalem Aufwand ist es heute möglich, ein Leben lang ohne Füllungen und Zahnersatz auszukommen. Deshalb ist auch eine regelmässige Prophylaxe für Kinder so wichtig, damit Karies erst gar nicht entstehen kann! Hier erhalten Sie Infos zu den Kosten unserer Prophylaxe-Behandlungen.

Folgende Maßnahmen gehören zur zahnmedizinischen Prophylaxe:

  1. Aufklärung über Zusammenhänge, wie Karies und Parodontitis entsteht
  2. Ernährungsberatung
  3. Wirkung von Spüllösungen, Zahnpasta
  4. Anleitung zur richtigen Zahnpflege (häusliche Mundhygiene)
  5. Professionelle Mundhygiene

Der Begriff Prophylaxe oder Vorbeugung ist nicht gleichzusetzen mit Zahnsteinentfernung oder professioneller Mundhygiene, diese Maßnahmen sind nur ein Teil davon.

Bei uns umfasst eine professionelle Mundhygiene die Befreiung der Zähne von harten Belägen, unterhalb und oberhalb des Zahnfleischniveaus, Politur der Zahnoberflächen, Zahnhärtungsmaßnahme mit Fluoriden und Pflegeanleitung.

Durch verantwortungsvolle Prophylaxe, unter anderem Mundhygiene lassen sich nicht nur spätere Folgen und damit verbundene Kosten vermeiden: Auch das Risiko für andere Leiden und Probleme, etwa des Herz-Kreislauf-Systems, sinkt. Daher empfehlen wir die regelmäßige professionelle Zahnreinigung / Mundhygiene.

Die Kosten für die professionelle Zahnreinigung / Mundhygiene erfahren Sie, wenn Sie sich in unserem System als Patient/-In unverbindlich registrieren.

Bitte beachten Sie, jeder Mensch ist ein Individuum. Aus diesem Grunde bedarf es immer einer individuellen Beratung und Behandlungsplanung, um für jeden Einzelnen die geeignete Therapie inklusive Alternativen herauszuarbeiten. Aus diesem Grunde kann und sollte die bloße Kenntnis von Preisen ohne ein persönliches Beratungsgespräch Ihre Entscheidung nicht gegen oder für eine bestimmte Behandlungsvariante beeinflussen und es dürfen auch keine Rückschlüsse für die Gesamtkosten einer gewünschten Behandlung gezogen werden. Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne und erarbeiten die für Sie geeignete Lösung!


Diese Seiten und Beiträge könnten Sie auch interessieren: Schmerzempfindliche ZähneKaries und Schmelzerosion – zwei Seiten einer Medaille