Von allen Seiten wird gepredigt, konsequent den Mundraum zu pflegen. Doch je weniger Zeit man für Präventivmaßnahmen aufwendet, desto größer ist der Aufwand sobald es zu spät ist.

Unter mangelhafter Mundhygiene leidet zuerst das Zahnfleisch, es bildet sich zurück und öffnet das Tor für Zahnschmerzen.

Mehr dazu finden Sie im ganzen Artikel auf “gesundheit-aktuell.de” hier.

(Foto: © Phovoir, shutterstock.com)


Siehe auch: Fluorid in der Zahnmedizin – von den Anfängen bis 1900 | Richtige ZahnpflegeWissenswertes über Ihre Zähne | Ganz einfach gesunde Zähne habenHygiene in der Zahnarztordination | Der Handschuh (nicht von Schiller) |