Zu schnelles Zähneputzen nach dem Essen kann die Zähne schädigen! Das weist nun eine neue Studie nach.
Kohlensäurehältige Getränke brennen sich in den Zahnschmelz ein und durch zu schnelles Putzen reibt man buchstäblich die Säure in die unter dem Zahnschmelz gelegene Schicht – das Dentin – ein. Die folge ist ein schnelleres Korrodieren der Zähne!

Lesen Sie Details des interessanten Artikels im “Portal der Zahnmedizin” bitte hier.

(Foto: © Jürgen Fälchle, fotolia.com)


 

Siehe auch: Richtige Zahnpflege | Empfindliche Zahnhälse | Mundhygiene