Aphten

Aphten sind kleine, runde oder ovale, offene Stellen auf der Mundschleimhaut. Ihre Entstehungsursache ist noch unbekannt, es scheint aber ähnliche Wirkmechanismen zu haben wie Herpes – also Sonne, Stress und mechanische Reize. Im Gegensatz zum Herpes sind Aphten harmlos, nicht ansteckend – aber sehr schmerzhaft. Zur Behandlung empfehlen sich Lösungen – meist chlorhexidinhaltig – die in der Apotheke erhältlich sind. Auch Salben mit desinfizierender und wundheilungsfördernder Wirkung, die mittels eines sauberen Wattestäbchens direkt auf die entzündete Stelle getupft werden, bringen Linderung, so beispielsweise Pyralvex®.


Dieser Beitrag könnte Sie interessieren: Apthen |