Zahnfarbene Zahnfüllungen

Zahnfarbige Füllungen werden aus Kunststoff oder Keramik gefertigt. Dank der besonders naturgetreuen Farbe und der sehr guten Bearbeitungsmöglichkeiten, kann die Zahnfüllung dem Zahn optimal angeglichen werden. Ein natürliches und gepflegtes Erscheinungsbild Ihrer Zähne ist das Ergebnis. Hier erhalten Sie Infos zu den Kosten der verschiedenen Zahnfüllungen.

Als Kunststofffüllung wird häufig Komposit verwendet– hierbei handelt es sich um einen mit keramischen Füllstoffen verstärkten Kunststoff. Optisch gleichen sie also beinahe einem Keramik-Inlay.

Kompositfüllungen kommen bei kleinen Zahn-Defekten sowohl im Front- als auch im Seitenzahnbereich zur Anwendung (Siehe hierzu auch den Blogbeitrag zum Thema Kunststofffüllungen im Seitenzahnbereich nur für kleinere Kauflächen und Zahnhalsfüllungen?). Die von den Universitäten geforderten Einsatzbereiche: Front-, Zahnhals- und kleine Kauflächenfüllungen werden im Seitenzahnbereich leider häufig überschritten, weil dort aufgrund der geringeren Kosten zu große, in die Zahnzwischenraumbereiche reichende Kompositfüllungen gelegt werden. Die Kompositfüllungen haben eben in den Zwischenbereichen ihre Schwachstelle, denn das Material Komposit haftet am besten am Zahnschmelz und das ist auf der Kaufläche am dicksten und im Zahnhalsbereich am dünnsten. Zusätzlich kommt es durch das sehr feuchte Milieu der Zahnhalsbereiche zu keinem ausreichend starken Verbund zwischen Kunststoff und Zahnsubstanz, was zu einer baldigen, kompletten Auflösung des ohnehin schwachen Verbunds führen kann. Durch diesen Umstand kommt es leider zu häufig unbemerkt zu Sekundärkaries, wobei die Kaufläche intakt aussieht. im unsichtbaren Zwischenraum breitet sich jedoch unbemerkt eine Karies aus. Dies kann mit der Zeit zu Zahnnerventzündung mit starken Schmerzen führen und eine Wurzelkanalbehandlung erforderlich machen. Im kautragenden Backenzahnbereich ist es aus treffenden Gründen ratsamer, auf ein Keramik-Inlay zurück zu greifen. Diese Versorgungsform erfordert eine höhere Investition, jedoch macht sie sich durch die lange Haltbarkeit bezahlt. Eigens gelegte Keramikinlays aus den 1990-er Jahren sind noch intakt und die Technik hat sich seither weiter entwickelt, so dass die Haltbarkeit sich noch weiter verbessert haben dürfte.

Zusätzlich sind Komposit-Füllungen nicht kaustabil und werden durch den hohen Kaudruck abradiert. Kunststofffüllungen werden direkt im Mund in den Zahn eingebracht und fertig geformt. Der Vorteil einer Kompositfüllung liegt in der schnellen Anfertigung innerhalb einer Sitzung und sie ist kostengünstig. Allerdings besteht bei Komposit die Möglichkeit, dass das Material schrumpft – daher ist es besonders wichtig, die Füllung in mehreren Schichten aufzutragen. In örtlicher Betäubung wird der Zahn zu einer speziellen Lochform ausgebohrt und zum Schluss mit ästhetischem, zahnfarbigem Füllungsmaterial gefüllt. Sie besitzen im Gegensatz zu Keramik-Inlays eine geringere Haltbarkeit, zeichnen sich aber ebenso durch eine naturgetreue Farbe aus.

 

Die Kosten für zahnfarbene Füllungen erfahren Sie, wenn Sie sich in unserem System als Patient/-In unverbindlich registrieren.

Bitte beachten Sie, jeder Mensch ist ein Individuum. Aus diesem Grunde bedarf es immer einer individuellen Beratung und Behandlungsplanung, um für jeden Einzelnen die geeignete Therapie inklusive Alternativen herauszuarbeiten. Aus diesem Grunde kann und sollte die bloße Kenntnis von Preisen ohne ein persönliches Beratungsgespräch Ihre Entscheidung nicht gegen oder für eine bestimmte Behandlungsvariante beeinflussen und es dürfen auch keine Rückschlüsse für die Gesamtkosten einer gewünschten Behandlung gezogen werden. Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne und erarbeiten die für Sie geeignete Lösung!