Monats-Archive: September 2014

Warum sind Kunststofffüllungen im Seitenzahnbereich nur für kleinere Kauflächen- und Zahnhalsfüllungen vertretbar?

Warum sind Kunststofffüllungen im Seitenzahnbereich nur für kleinere Kauflächen- und Zahnhalsfüllungen vertretbar?

Wenn es um die Kariessanierung (siehe auch: Karies, Wie entsteht Karies) im Seitenzahnberech geht, finanzieren die Kassen in fast allen Fällen lediglich Amalgamfüllungen. Das grau-silberne, quecksilberhaltige Material wird von den meisten Patienten nicht nur als ästhetisches Problem wahrgenommen, sondern auch als gesundheitliches Risiko. Zahnfarbene Kompositfüllungen (Kunststofffüllungen) sind daher nicht nur die Standardlösung im Frontzahnbereich, sondern… Lesen Sie mehr

Wie entsteht Karies?

Wie entsteht Karies?

Zahnschmelz, die sichtbare äußere Umhüllung unserer Zähne, ist mit Abstand das härteste Biomaterial. Da ist es schon etwas enttäuschend, dass uns ausgerechnet die festesten Bestandteile unseres Körpers mit ihrer Kariesneigung so viele Sorgen bereiten können. Was macht unsere Zähne so anfällig für Karies? Zahnschmelz besteht zu über 90 Prozent aus einem superharten Mineral namens Hydroxylapatit,… Lesen Sie mehr